Solidarität mit Alfred Denzinger

Solidaritätserklärung für den attackierten Journalisten Alfred Denzinger

In der Nacht vom 24. Auf den 25. November kam es wiederholt zu einem Farbanschlag einer kriminellen, faschistischen Bande auf das Haus und Auto des Journalisten und Herausgeber der „Beobachter News“, Alfred Denzinger, in Rudersberg-Schlechtbach. Es ist nicht das erste Mal, dass Denzinger von Neonazis angegriffen wird – allein sein Haus und Auto wurden bereits vier Mal mit Farbe
attackiert, um ihn von seiner Berichterstattung abzuhalten. Auch auf Kundgebungen und Demonstrationen kommt es immer wieder zu Übergriffen von Rechten, die eine freie Berichterstattung verhindern wollen.

Mit der systematischen Diskreditierung von JournalistInnen durch rechte Akteure, fühlen sich Faschisten zu Attacken gegen die freie Presse ermutigt. Solche Zustände dürfen auf keinen Fall toleriert, sondern ihnen muss entschlossen entgegengetreten werden. Journalistische Recherche, sorgfältige und kritische Berichterstattung sind ein unverzichtbarer Grundpfeiler einer demokratischen Gesellschaft. Wir erklären uns daher solidarisch mit Alfred Denzinger und möchten ihn dazu ermutigen, mit seiner wertvollen journalistischen Arbeit fortzufahren.

Wir appellieren daher an alle Organisationen oder Einzelpersonen, egal ob antifaschistische Gruppen, linke Parteien, Gewerkschaften, Sportvereine, die Nachbarschaft oder sonstige Institutionen des Gemeindelebens: Ein Angriff auf einen Journalisten ist ein Angriff auf uns alle. Schließt euch unserer Solidaritätserklärung an, verbreitet diese und lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen der Solidarität an Alfred Denzinger senden.

UnterzeichnerInnen:

Amnesty International Waiblingen
Antifa Trier
Antifaschistische Aktion Südpfalz
Antifaschistisches Aktionsbündnis Stuttgart
Antifaschistische Jugend 76
Antifaschistische Linke (Antiautoritäre) Rems-Murr
Arbeitskreis Stuttgart 21 überall
Attac Fellbach
BinMalWeg e.V.
Blockade Saar
Bündnis 90/Die Grünen OV Backnanger Bucht
BürgerInnen Parlament (Orga)
Demobeobachtung Südwest

DGB Ortsverband Fellbach
DGB Rems-Murr
Die Linke Kernen-Fellbach
Die Linke Rems-Murr
Die PARTEI Karlsruhe
DKP Rems-Murr
Frauenverband Courage Waiblingen
Freundeskreis Alassa
Heidelberg gegen Rassismus
IG Metall Rems-Murr
IG Metall Jugend Ludwigsburg/Waiblingen
Initiativgruppe 40 Jahre Radikalenerlass
Initiative Rems-Murr nazifrei!
linksjugend[‘solid] Rems-Murr
linksjugend[’solid] Ludwigsburg
Jusos Rems-Murr
Kobanê Solidarität Stuttgart
Kurfürstlich Kurpfälzische Antifa
Männer*bündnis Kandel
MLPD Ludwigsburg/Rems-Murr
Offenes Antifaschistisches Treffen Landau i. d. Pfalz
Offenes Antifaschistisches Treffen Rems-Murr
ÖkoLinx – ARL Ludwigsburg
Ökologische Linke Stuttgart/Schwäbisch Gmünd

Solidarität International e.V. Ortsgruppe Stuttgart
Unabhängiger Freundeskreis Asyl Murrhardt
VVN-BdA Rems-Murr
Zusammen Kämpfen [Stuttgart]

Einzelpersonen:

Adelheid Gruber
Alexander
Alexander Hummel
André
Andreas Scheffel
Antonie Gad
Aygül Aras
Barbara Rockenbauch
Bernd Foerster
Bernhard Höll
Bruno
Cäcilia Sapandowski
Christian Thym
Christina Lipps
Christine Strathmann
Christoph Houtman
Cornelia
Detlef Versümer
Diana Garcia
Dieter Böttcher
Dieter Keller
Doris Hensinger
Doris Steidle
Doris Keller
Eberhard Schmid
Elsbeth
Erik
Ewald Ressel
Fayme Nieschalk, VVN-BdA KV Pforzheim/Enzkreis
Frank
František
Friedrich Seifert
Gaby Vlasics
Gerhard
Gez Zirkelbach
Harald
Harald Süß
Heiner Heer
Heinz Peter Bellinghausen
Hildegard Zürn-Müller
Hilde
Johannes
Julia Scheller
Jürgen Geromiller
Karl
Katharine Ertl
Klaus Lipps
Kira
Larissa
Lydia Trüten
Manfred Jannikoy
Mehmet Sahin
Michael Knödler
Michael J.
Mike Pflugrath
Monika Diez
Monika Müller
Nina Oertel
Olaf Buchstein
Oliver „Tkb“ Schmidt
Oliver Burkhardsmaier
Otto Hoffmann
Paule Emscher
Peter Müller
Petra Lemke
Rainer Schuldt
Ralf Maier
Richard Schmid
Rita
Roland Hamm
Rose Eichler
Rosemarie Schneider-Völker
Sandra
Silke
Stefan
Sven „Gonzo“ Fichtner
Sybille Köberer
Thomas Trüten
Ursel Risch
Ursula Oyen
Uta Frenzel
Wolfgang R.

 

 

& 13 weitere Einzelpersonen

Hinweis: Die Unterschriftenliste wird einmal am Tag aktualisiert, es kann deshalb manchmal ein paar Stunden dauern bis neue Unterschriften veröffentlich werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Advertisements